Samstag, 13. März 2010

Kinderklassiker


Wir hatten mal ein Telefon.
Haben Sie Erfahrung mit Kreativverstecken von Kleinkindern?

Edit: natürlich ist der Akku leer. Sonst wäre es ja nur der
halbe Spaß.

Kommentare:

  1. Videorekorder ,Kühlschrank,Sofaritze,Muttis Handtasche,Papas Winterstiefel,Geschirrspüler,Hundekörpchen.Meerschweinchenhäuschen......
    Also Erfahrung habe ich schon.
    Viel Erfolg
    Rooby

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde Telefone regelmäßig im Wäschekorb.
    Natürlich hat sie niemand dorthin getan und keiner hat sie in irgendwelchen Kleidungsstücken vergessen.

    Liebe Grüße und viel Erfolg beim Suchen

    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Ich hatte mal ein Handy......und das ist niiiie wieder aufgetaucht. Ich vermute es wurde im Papiermüll versteckt.

    LG,
    *rena*

    AntwortenLöschen
  4. (ha, ha, ha) nicht lustig. Ich hoer auch gleich auf zu lachen. Ganz bestimmt.
    Ja, es gibt da wunderschoene Spielchen. Ich warte darauf, dass ich es selbst mal mit meinem Handy spiele. Bis jetzt noch nicht passiert - Daumendrueck.

    AntwortenLöschen
  5. Ich hatte mal ein Handy. Natürlich auch leer. Wiedergefunden habe ich es in der Hausmülltonne, ganz unten. Das wollte dann auch niemand mehr haben. Komisch *g*
    Schuld war meine damals knapp Zweijährige. Seither achte ich zumindest darauf, dass die Telefone nie leerlaufen, denn die Gefahr ist noch nicht gebannt ;-)

    LG & viel Erfolg, Tina

    AntwortenLöschen
  6. ...wir wissen bis heute nicht, was das große Bübchen im CD-Player des Autos eingelagert hat....und aus dem Kühlergrill des VW-Busses haben wir auch schon Diverses wieder herausgefischt!

    AntwortenLöschen
  7. NEIN! Und ich habe jetzt auf Knien unser ganzes Haus abgesucht. Jeden Winkel aus seiner Perspektive begutachtet, hinter jeden Schrank geschaut und in jede Ritze. Also, mein Kind kann zaubern. Wirklich.

    AntwortenLöschen
  8. Schlüssel, Telefone, Handys ---> landete alles gut versteckt in eine der Spielkisten. Damit es auch niemand klauen würde, meinte damals das Kind.
    Die Zeit ist vorbei.
    Und... ausschlafen. Ich KANN es nicht mehr. Das deprimiert mich noch mehr. Ehrlich.

    AntwortenLöschen