Dienstag, 16. März 2010

Frühjahrskollektion

Das war der Startschuss.
Jetzt habe ich Lust auf mehr.






Allerdings fehlen mir die Basics im
Stoffschrank: Punkte, Karos
... Stoffmarkt ich komme.

Kommentare:

  1. das ist eine großartige stoffkombination! so frisch! genial!

    liebe grüße, lina

    AntwortenLöschen
  2. JA! Stoffmarkt! Ich freu mich so auf Sonntag!

    AntwortenLöschen
  3. Ja, FRISCH, das war hier auch so mein erster Gedanke! Ich brauch auch mal was rot-weißes Stöffchen (hier leider kein Stoffmarkt in Sicht...)!

    AntwortenLöschen
  4. hallo frau ouvrage!
    lese seit kurzem mit freude ihren blog - und die tasche, die sie da gezaubert haben, ist ja toll!
    würden sie veraten, woher sie den rot-weißen stoff haben??
    es grüßt
    frau s.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Frau S., der Stoff heißt Darla und ist von der Designerin Tanya Whelan. Er ist aus meiner Stoffkiste, d.h. schon etwas älter. Aber wenn Sie danach goo.glen, finden Sie ihn noch in amerikanischen Läden oder bei Etsy. Viel Glück.

    AntwortenLöschen
  6. Oh, das ist aber eine entzückende Tasche, da kann der Frühling wirklich kommen.

    Danke für Deinen lieben Besuch bei mir.
    liebe Grüße aus Wien
    von Betty

    AntwortenLöschen
  7. Oha, der Stoffmarkt. Ich schreibe einen Einkaufszettel. Ich werde nur die Dinge kaufen, die darauf geschrieben stehen. Nichts weiteres. Keine Webbänder. Keine Schrägbänder. Keine Kleinkaroversionen der bereits erworbenen Mitelkaroversionen. Nein nein nein. Wer zur Hölle hat eigentlich eingeführt, dass man an den Ständen auch mit Karte zahlen kann??? Teufel!!!

    AntwortenLöschen
  8. ... und keine Reißverschlüsse, keine Reißverschlüsse, keine Reißverschlüsse. Ach ja, und keine Reißverschlüsse.

    AntwortenLöschen
  9. Soll ich eingreifen, wenn ich eine Frau mit mehr als 150 Reißverschlüssen entdecke???

    AntwortenLöschen
  10. die schaut echt toll aus, frühling... ja genau richtig gewählt

    AntwortenLöschen