Dienstag, 22. Juni 2010

Fundstücke

Eher widerwillig habe ich mich vom Großen zu einem
Sperrmüllspaziergang überreden lassen. Glück gehabt.

Vorher:


Nachher:




Und für später:



Danke Sperrmüll. Ich komme wieder.

Kommentare:

  1. Oooh, ich gratuliere! Und so schoene Musterbuecher in rosa/lachs gibts nicht oft. Was wird draus? Taschen? Falls Tipps gebraucht werden zum Taschen naehen, bin ich gern bereit.
    Viel Spass!

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaub, ich weiß, wo Sie "sammeln" waren! Bei der netten Dame habe ich auch schon das ein oder andere Tapetenbuch erhalten und halte, wenn Sperrmüll ist, dort auch immer Ausschau.
    Viel Spaß beim Verwurschteln!

    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  3. @Ruth: danke für das liebe Angebot quer über'n Teich :-) Die Musterstücke sind leider ziemlich klein und mit dem patchworken hab' ich's nicht so. Also werden wohl eher kleinere Dinge draus ... Aber erstmal müssen die Musterbücher gut abgehangen sein - oder ordentlich im Weg rumgelegen haben. Sie wissen schon ...

    AntwortenLöschen
  4. kicher... ich kenn das - gut!
    Meine armen Kinder, ich bin ein wuester Sammler (jede Handarbeiterin ist das eigentlich), und als meine Tochter und ich mal darueber sprachen, fragte sie mich, was ich mit dem ganzen Krempel will? Wenn sie's nicht haben moechte, vielleicht meine Enkel? war meine Antwort. Not in my house! war die Antwort. Und so gehts. Mussen se sich mal einen Container bestellen!

    AntwortenLöschen
  5. Wo genau kann ich bitte die Spermülltermine in Ihrem hübschen Ort abonnieren? Oder kann man direkt bei der netten Tapetenbücherdame klingeln?

    AntwortenLöschen