Sonntag, 26. Juni 2011

Vorfreude pur ...

... und ein klitzekleines bisschen Panik. Das letzte Mal
Zelten ist gefühlte hundert Jahre her - und damals war
Sandspielzeug noch gar nicht erfunden.



Großes Abenteuer, aber die Proficamperin aus
der grünen Villa wird uns retten.
Hoffentlich.

Kommentare:

  1. ein trangia!!!!! meine güte, wie lang ist das her ... und es war so cool. ich hoffe, wir lassen das mit den kindern wieder aufleben, irgenwann ... wobei ich nicht weiß, ob ich noch auf isomatten schlafen will ... rote rührschüssel ist übrigens empfehlenswert - da macht das backen doppelt soviel spaß! und die margrethe ist ja auch nicht teuer. herzliche grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Ach, da ist mein Trangia-Kocher geblieben... Den vermisse ich seit sechzehn Jahren! :-)

    Apropos, was heißt hier gefühlte hundert Jahre? Pöh! Das beleidigt mich jetzt aber ein bisschen!

    Viel Spaß euch beim Campen, liebe Grüße aus N. nach N. vom Mann mit der Axt (wer braucht schon Sandspielzeug, wenn's Holzfällerequipment gibt...)

    AntwortenLöschen
  3. Also das Dingens haben wir schon öfters benutzt. Der Sturmkocher hat uns das letzte Mal lecker durch Schweden begleitet. ;-)
    Ich wünsch euch viiiiiiiiiiiiiiiel Spass!!!

    AntwortenLöschen